Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte

    Orientierende Texte für Studierende und am Fach Interessierte

    1. Eingangsstandards für ein Studium der Germanistik
    (im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus erstellt von Georg Braungart, Norbert Langer, Maximilian Nutz, Wolfgang Riedel, Karl Track, Ursula Triller, © AGW, München 2004) (Text) 

    2. Was die Geisteswissenschaften leisten. Würzburger Thesen zum Selbstbild der historischen Kulturwissenschaften
    (aus: würzburg heute 77/2004, © W. Riedel) (Text)

    3. Was ist und wozu streben wir nach Bildung? Fünf Thesen zu einem zeitgemäßen Bildungsbegriff
    (aus: würzburg heute 84/2007, © W. Riedel) (Text)

    4. Lieben Dichter die Naturwissenschaften – und warum? Festvortrag zum 606./426. Stiftungsfest der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Universitätsaula Neubaukirche, 9. Mai 2008, © W. Riedel) (Text)

    5. Die Literatur im Jahrhundert ihrer Untergänge (aus: würzburg heute 69/2000, © W. Riedel) (Text)

    6. Friedrich Schiller: Kabale und Liebe, oder was alles Liebe genannt wird (aus: Programmheft Schlossfestspiele Ludwigsburg, 2009, © W. Riedel) (Text)

    7. Zur Geschichte des Lehrstuhls
    (u.a. aus: Blick. Vierteljahreshefte der Universität Würzburg 2007/2, © W. Riedel) (Text)
     

    Kontakt

    Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1