piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte

    Arbeitsgebiete

    Thematische Schwerpunkte:

    • Literatur- und Wissensgeschichte vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, speziell Wechselbeziehungen von Literatur und Philosophie, Literatur und Theologie/Religion, Literatur und Naturwissenschaft, Literatur und Anthropologie (philosophische, medizinische, biologische, ethnologische, psychologische)

    • Literarische Anthropologie

    • Poetische Naturdiskurse und Ästhetik der Landschaft

    • Wechselbeziehungen von Literatur- und Kunstgeschichte, Literatur und Filmgeschichte

    • Fortwirken der Antike, Mythosrezeption in der Moderne

    • Theorie der Metapher, Protoästhetik (poetogene Formen), "Einfache Formen"

     Epochenschwerpunkte:

    • Spätaufklärung

    • Goethezeit

    • Jahrhundertwende 1900

    • Klassische Moderne

    • Nach 1945

    Autorenschwerpunkte (u.a.):

    • Schiller, Goethe, Hölderlin, Hofmannsthal, Benn, Musil, Th. Mann

    • J.G. Sulzer, J.F. Abel, Schopenhauer, Nietzsche, Freud

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1